Fenster & Türen

Die Fenster, die Rollläden und die Eingangstüren sind da! Und im Obergeschoss sind die Fenster auch schon eingebaut worden.Es ist toll wie leise es auf einmal im Haus ist, nur weil oben schon die Fenster drin sind. Wobei es in der Nachbarschaft eh recht ruhig ist, aber nun hört man auch den Wind nicht mehr 🙂

Sobald die Verblendung im Erdgeschoss fertig ist werden die restlichen Fenster und Türen eingebaut.

Ich hab wieder ein paar Fotos mit dem Handy gemacht. Ich sollte es mir angewöhnen meine Kamera mit zum Bau zu nehmen.

Auf den Fotos erkennt man auch die Arbeit der fleißigen Elektriker, wenn man genauer hinschaut 🙂

Solarpanel

Yay! Die Solarpanel wurden angebracht! 😀

Und wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann hat es bei uns ein wenig angefangen zu schneien. Team Massivhaus hatte uns schon vorgewarnt, dass der Bau in nächster Zeit wegen den Witterungsverhältnissen erstmal pausiert wird.

Ansonsten sind wir heute auch voll happy. Wir haben herausgefunden, dass es in unserem zukünftigen Wohnort seit neuestem auch ein indisches Restaurant gibt. 5 Minuten mit Auto von uns entfernt. Wir lieben indisch und sind dafür bisher immer extra über 45 Minuten Auto gefahren(wenn wir es mal nicht selber kochen…aber man hat ja nicht immer Lust alles selber zu machen).

Heute haben wir das Restaurant mal ausprobiert und waren ganz begeistert. Es war super lecker und alle waren sehr nett dort. Und das Beste: Sie liefern auch! HA! Endlich hab ich mal ein Lieferservice in der Nähe, den ich mag 😀 Wenn jetzt noch ein japanisches Restaurant im Ort aufmachen würde, dann wäre ich wunschlos glücklich*träum* 😀

Solarpanel

Das versteckte Labyrinth :P

Gestern haben wir zusammen mit den Elektrikern die Platzierung der Steckdosen, Lichtschalter usw. besprochen. Vor dem Termin hatten wir unsere Wunschplatzierungen bereits mit blauer Kreide an die Wände gezeichnet. Die meisten Plätze wurden auch so übernommen, jedoch hatten die Jungs einige echt gute Einwände und Ratschläge, die wir dankend angenommen haben.

Und den Elektrikern ist beim Durchgang auch ein offensichtlicher Fehler aufgefallen, den selbst unser Bausachverständiger nicht gesehen hat. Der Türdurchgang von Gabriels Hobbyraum liegt 1 Meter neben dem ursprünglich angedachten Platz für die Tür! Oh man, wir mussten so lachen. Dass das noch nicht vorher aufgefallen ist! Unser Bauleiter hat uns sofort angeboten das korrigieren zu lassen, aber das wollten wir gar nicht. Die jetzige Platzierung des Durchgangs passt gut ins Bild, da machen wir kein unnötigen Stress. Das einzige was geändert werden muss ist die Öffnungsrichtung der Tür, aber das ist kein Problem. Die Tür geht immer noch nach innen auf, aber ist nun eine Rechtstür statt einer Linkstür. 🙂 Außerdem fühle ich mich ein bisschen wie in Hogwarts. Da ist auf einmal eine Tür an einer Stelle, an der man sie eigentlich nicht erwartet hatte. Oder wie beim verrückten Labyrinth in dem auch die Durchgänge einfach ein bisschen verschoben werden ;D

Trotzdem finde ich, dass sowas dem Bausachverständigen hätte auffallen müssen. Für sowas bezahlen wir ihn doch immerhin.

Die Reaktion vom Bauleiter fand ich aber wie gesagt super und dass die Elektriker so aufmerksam sind finde ich echt klasse. Allgemein waren die Jungs echt gut drauf, waren sehr hilfreich und haben mit ihrer lockeren und humorvollen Art für gute Stimmung beim Termin gesorgt. Ich bin absolut kein Morgenmensch und mir sind vor lauter Kälte fast die Füße abgefallen. Zudem hab ich mir vor dem Termin wieder viel zu viele Sorgen gemacht, dass wir das mit den ganzen Schaltern und Steckdosen schlecht planen. Aber dank der guten Stimmung und der kompetenten Beratung lief glaube ich alles ziemlich gut und ich bin guter Dinge 🙂

Mir lässt das mit der Zentralstaubsaugeranlage übrigens immernoch keine Ruhe und ich hab nochmal mit unserem Bauleiter gesprochen. Innerhalb der nächsten 4 Wochen müsste die eingebaut werden, bis dahin müssen wir jemanden finden. Bisher hatte ich nur Firmen kontaktiert, die ich mithilfe von Google gefunden hatte, die mir von Bekannten empfohlen wurden oder die mir ein gewisser Fachgroßhandel empfohlen hatte. Bei all den Kontakten kam bisher ja leider nichts bei raus.

Nun hab ich einen anderen Großhändler für die Zentralstaubsaugeranlage angerufen und diesen nach Firmen aus der Nähe gefragt, die bei ihm einkaufen. Und siehe da – eine ganze Liste an Firmen, die ich noch nicht auf dem Zettel hatte. Puh. Hab jetzt einige davon kontaktiert. Ein paar der Gespräche verliefen genauso negativ wie die bisherigen, aber eine handvoll der Gespräche wirkten sehr vielversprechend. Nun warte ich auf die Rückrufe und Angebote. Hoffentlich klappt das doch noch :<

Ansonsten wurde gestern wieder ein Stück verblendet. Mal schauen wie es die nächsten Tage weiter geht. Nun ist es ja wieder etwas kälter geworden. Bin froh, wenn wir nicht mehr so vom Wetter abhängig sind. 🙂

Das Dach in seiner vollen Pracht :)

Heute haben wir es endlich mal mit ordentlicher Kamera zum Grundstück geschafft. Da mir das Foto von meinem Handy nicht gefallen hat wollte ich meine richtige Kamera rauskramen und bei ordentlichem Tageslicht zum Grundstück fahren, darum kommt das Foto jetzt erst(auf dem Handyfoto sah man das Dach immer kaum). Und irgendwie kam immer was dazwischen und nun ist schon wieder soviel Zeit vergangen. Aber heute haben wir es endlich zum Grundstück geschafft. Das Dach ist schön geworden, nicht wahr? 😀 Die Firma Gönnebeker Holzbau war echt super flink und hat tolle Arbeit geleistet. Das Dach ist schon seit Tagen fertig – es war sogar schon kurz nach dem letzten Beitrag von uns erledigt. Wir hatten gar nicht damit gerechnet, dass es so schnell fertig wird da das Wetter in der letzten Zeit ja echt kalt geworden ist. Aber die Handwerker ackern bei Wind und Wetter. Das hat wirklich Respekt verdient. Ich bin froh, dass wir bisher mit allen Handwerkern wirklich sehr zufrieden sind 🙂

Was gibt es sonst noch zu berichten?

Da es wieder kälter geworden ist geht es derzeit auf dem Bau erstmal nicht weiter. Wir hatten hierzu auch wieder ein Schreiben von Team Massivbau erhalten. Aber die Mauersteine sind eingetroffen! Man kann sie auf dem Foto auch ein bisschen sehen. Typisch Melli fragt sich mal wieder “Oh Gott, ist das die richtige Farbe? Wird das wirklich gut aussehen später?” und Gabriel verdreht dabei wieder die Augen “Entspann dich, das passt alles schon.”. Recht hat er ja, ich mach mir immer zu viele Sorgen 😀

Ansonsten habe ich etwas schlechte Laune, weil wir niemanden finden, der uns die Zentralstaubsaugeranlage einbauen möchte. Entweder wir kriegen sofort eine Absage(“Das machen wir nicht mehr”) oder wir werden auf die nächsten Monate vertröstet (“Also das Angebot hierfür kann ich Ihnen…so frühstens in den nächsten 2 Monaten machen.”) oder aber man hört gar nichts von der Firma und ruft ständig hierher. Einige wollten sich auch wieder zurückmelden bei uns, aber da kam auch nie was bei raus. Das ist so frustrierend. Seit September(!!!) versuche ich schon jemanden hierfür zu finden.

Nun haben wir beschlossen auf die Zentralstaubsaugeranlage zu verzichten. Ärgerlich :< Aber wenn wir schon niemanden finden, der die einbauen möchte…wie würde das dann erst später bei der Wartung werden?

Ansonsten vergleichen wir derzeit die Preise der Gärtner und bereiten uns schon mal auf den Termin am 06.02. mit dem Elektriker vor. An dem Tag sollen wir ihm genau sagen wo wir überall Steckdosen haben möchten. Das ist auch ein spannendes Thema für sich finde ich.

Morgen kommt mich meine Schwester spontan aus Berlin besuchen und dann werde ich ihr auch das Grundstück endlich zeigen können. Mal schauen was sie sagt. Vielleicht hat sie ja auch Tipps und Anregungen. Ich freu mich schon 🙂

Dach.jpg

Video-Update Hausbau

Wow, wir wurden positiv überrascht! Die Treppe wurde bereits gemacht. Dabei sollte diese laut unserem Bauzeitenplan erst ziemlich zum Schluss gemacht werden. Also müssen wir uns doch nicht der hohen, fiesen Leiter stellen. Ha! 😀 Ich bin so happy über unsere Treppe! Zur Feier des Tages hab ich eine Tour durch’s Haus gefilmt. 🙂

Und ENDLICH ist auch unser Baustrom da! Hat auch lange genug gedauert. :/

Bisher durften wir netterweise den Strom eines benachbarten Bauherren schnorren(ich hab vorhin mal nachgeschaut was der Zählerstand bei seinem Kasten angezeigt hat: 479.3kWh. Nur damit ich das auch mal schriftlich festgehalten habe. Ein Foto habe ich auch vorsichtshalber gemacht).

Sohle, Obergeschoss und Dachboden

Wir sind heute mal kurz beim Grundstück vorbeigefahren um uns das Obergeschoss anzuschauen. Nur leider hat uns unsere Höhenangst ein Strich durch die Rechnung gemacht. Wir haben uns zwar halb auf die Leiter getraut, aber das letzte Stück hatte uns dann doch etwas eingeschüchtert und wir haben’s lieber gelassen. Wir müssen mal zum Bau, wenn die lieben Handwerker da sind. In der Hoffnung, dass uns einer von ihnen beim hochklettern hilft. Schade, dass die Treppe als letztes kommt. Ich hasse Leitern.

Ein paar Fotos konnte ich trotzdem machen. Ich freu mich total drüber, dass wir einen ausgebauten Dachboden haben und diesen als Stauraum nutzen können(auch wenn ich dann wieder auf eine Leiter jedesmal muss. Das krieg ich schon irgendwie hin). 🙂

Und wir waren positiv überrascht, dass die Sohle bereits abgeklebt wurde 🙂

Dachstuhl

Heute haben die Zimmerer mit dem Dachstuhl begonnen. Da wohl einige Bretter falsch geliefert wurden müssen sie morgen weitermachen. Aber sieht doch schon mal sehr gut aus! Man kann wohl auch schon auf dem Dachboden rumlaufen, aber wir hatten heute keine Lust da hochzuklettern, da wir beide ordentlich am rumkränkeln sind. Wir sind nur kurz beim Bau vorbeigefahren um den Handwerkern hallo zu sagen und ein paar Fragen zu klären.

Wir sind uns noch nicht ganz sicher wie viele Beleuchtungsspots wir außen anbringen lassen wollen, das müssen wir nochmal genauer mit dem Elektriker klären. Und der Zimmerer hatte meine Meinung bezüglich des Materials für die Regenrinne geteilt: Zink ist wohl am meisten(vor allem für den Preis). Also wird’s wohl Zink 🙂

dachstuhl